• 1

Matschtrecke für Kita Anne Frank in Werder (Havel)

Ulrike Paniccia (r), Veronika Nassif und Dr. Karl-Martin Schirdewan

Kinder lieben Wasser, Matsch und Modder. Beim Spiel mit den Elementen in der freien Natur können sie eine Menge lernen und haben Spaß. Im Sommer soll die Kita Anne Frank in Werder (Havel) eine Matschstrecke mit allen Schikanen bekommen: Mit Pumpstation, Kippeimer, Sandbahn und Endbecken wird dem kreativen Spiel freier Lauf gelassen.

An der Finanzierung der Matschstrecke, die auf dem Kita-Spielplatz installiert wird,  beteiligt sich der Lions Club Potsdam-Sanssouci mit 4000 Euro. Veronika Nassif und Dr. Karl-Martin Schirdewan vom Lions Club kamen unlängst persönlich nach Werder, um die willkommene Spende zu übergeben. Fachbereichsleiterin Ulrike Paniccia bedankte sich bei dem Serviceclub für sein umfangreiches Engagement in der Kita.
Von dessen Spenden seien in den vergangenen Jahren in der Kita bereits bereits ein Hochbeet gebaut worden, Motorikwände im Außenbereich entstanden und wurde ein Snoezelen-Raum neu gestaltet, so Ulrike Paniccia. Erst im vergangenen Jahr konnte mit einer Lions-Spende der Sportraum der Kita renoviert und umgestaltet werden. „Ein solches konstantes soziales Engagement kann nicht hoch genug gewürdigt werden“, so die Fachbereichsleiterin. 
An den Gesamtkosten von 9000 Euro für Erwerb und Aufstellung der Matschstrecke ist neben dem Lions Club mit 4000 Euro auch der Kita-Förderverein mit rund 2000 Euro beteiligt, der Rest wird aus dem Kitabudget der Stadt beglichen. Für Kinder bedeute die Matschstrecke viel, so Kitaleiterin Michaela Kärger. „Die haptische Wahrnehmung, die Feinmotorik und die Kreativität werden gefördert und nicht zuletzt können sich die Kinder im Sommer ordentlich abkühlen.“

Foto: Stadtverwaltung Werder (Havel)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.