• 1

3.Kirsch- und Ziegelfest 2000

Vom 3. Kirsch- und Ziegelfest vom 13.07. bis 15.07.2000

Strahlender Sonnenschein bei der Krönung der Kirschkönigin Anne Tschoppe. Bei der Amtseinführung waren der Bürgermeister Werner Große, die Baumblütenkönigin, sowie das Prinzenpaar des Glindower Carneval Club e.V. und das Königspaar des Schützenvereins 1924 e.V. zugegen. Die Königin stand vor ihrem Studium der Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation an der Hochschule der Künste in Berlin. Das Festkomitee lobte Ausstrahlung und Intellekt der jungen Frau. Als noch amtierende Kirschkönigin verkündetete sie vor der Amtsübergabe, dass sie 3 kg- Kirschen verdrückt habe. Ca. 3000 Gäste besuchten das Kirsch- und Ziegelfest. Unter den Gästen auch 40 Gäste aus der Partnerstadt Rahden. Als Geschenk trugen Sie ein Bild des Glindower Platzes in Rahden bei sich, der von einer Miniaturausgabe eines Ringofens geschmückt wird. Die Kirschkönigin zu ihrer Amtszeit: "Generell war ich damals auf sehr vielen Veranstaltungen, u.a. Landespresseball, Landesgartenschau, Grüne Woche, Besuch der Partnerstadt Raden, Besuch ExPo in Hannover, Pferderennen in Berlin, Werder Blütenfest etc."

Neue und alte	Kirschkönigin- Anne Tzschoppe und Simone Czasch
Neue und alte Kirschkönigin- Anne Tzschoppe und Simone Czasch

Die Presse berichtet:

aus dem Generalanzeiger vom 21.07.2000
Herz, was willst du mehr!

Das Kirsch- und Ziegelfest 2000 in Glindow stand unter einem günstigen Stern. Nicht nur das Prinzenpaar des GCC e.V., das Königspaar des Glindower Schützenvereins, die Blütenkönigin aus Werder, der Amtsbürgermeister, Herr Große, Gäste aus der Partnerstadt Randen und viele andere kamen, um Anne Tschoppe zum Amt der neuen Kirschkönigin zu gratulieren, auch der "Sonnengott" schickte seine wärmenden Strahlen zu uns hernieder. Es ist mir ein Bedürfnis, allen, die in irgend einer Form an der Vorbereitung und Durchführung unseres Dorffestes mitgewirkt haben, auf diesem Wege meinen Dank auszusprechen. Dies gilt insbesondere unserer 1.Kirschkönigin, Frau Simone Czasch. Das Fest hat unsere Erwartungen erfüllt, alle Besucher konnten ein gut gestaltetes Wochenende mit vielen schönen und abwechslungsreichen Inhalten erleben. Für jeden war etwas dabei. Anfang September, nachdem das Festkomitee eine gründliche Einschätzung vorgenommen hat, wir noch eine Nachbetrachtung erscheinen. Alle Festkomiteemitglieder und ihre Ehepartner sind zum Freitag, den 8. September, um 19 Uhr in die Gaststätte "Porta Helena" zur Abschlusssitzung eingeladen.
Karl-Heinz Lutze, Vors. des Festkomitees

Kirschkönigin 2000/2001 Anne Tzschoppe
Kirschkönigin 2000/2001 Anne Tzschoppe

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung