• 1
  • Startseite
  • Aktuelles
  • Buchpräsentation am 23. Februar 2019 Initiativkreis Albert-Einstein-Haus Caputh e.V.

Buchpräsentation am 23. Februar 2019 Initiativkreis Albert-Einstein-Haus Caputh e.V.

Im Rahmen der Märkischen Literaturtage veranstalten der Initiativkreis Albert-Einstein-Haus Caputh e.V. und der Verlag für Berlin-Brandenburg am Samstag, den 23. Februar 2019, 17 Uhr im Einstein-Haus-Ausstellung im Bürgerhaus Caputh, Straße der Einheit 3, 14548 Schwielowsee OT Caputh
eine Buchvorstellung mit dem bekannten Wissenschaftshistoriker Prof. Dr. Dieter Hoffmann. Der Autor war langjähriger Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte Berlin.

„Ostern gehe ich nämlich nach Berlin als Akademie-Mensch ohne irgendwelche Verpflichtungen, quasi als lebendige Mumie“, schrieb Albert Einstein im Sommer 1913. Fast zwei Jahrzehnte wirkte der wohl bedeutendste Physiker des 20. Jahrhunderts in der Reichshauptstadt. Diese Jahre markieren den Höhepunkt seiner wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Laufbahn. Was zog Einstein an die Spree und hielt ihn eine solch lange Zeit in der Stadt?
Der Leser begleitet Einstein durch Berlin und Umgebung, lernt seine Familie, Freunde und Weggefährten und alle wichtigen Schauplätze seines Lebens in Berlin, Potsdam und Caputh kennen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.