• 1

Das Ziegeleimuseum in Glindow

Ziegeleimuseum

Was wir machen:
Das Museum bewahrt und zeigt in seiner Dauerausstellung im 1890 erbautem Ziegeleiturm direkt neben dem Ziegelei Gelände  die Kulturhistorische Geschichte der Glindower Ziegeleien und deren landschaftsprägender Umgebung. (Glindower Alpen) Auf Wunsch führen die ehrenamtlichen Mitglieder anschließend durch die Manufaktur, zeigen Produktionsabläufe und erklären Geschichte am Gegenwarts- Beispiel.

Die Ziegelmanufaktur Glindow:
Die Ziegeleimanufaktur selbst ist ein lebendiges Industrie- und Handwerksdenkmahl. Sie fertigen Ziegel, Formsteine und Sonderformate für den Denkmalschutz, moderne Architektur, Garten- und Landschaftsbau und Kunst. Jeder Stein ist ein Unikat und wird noch heute nach dem Patent von Eduart Hoffmann im Ringofen mit Kohlegrieß gebrannt.

Wer wir sind:
Das Märkische Ziegeleimuseum ist ein Förderverein mit derzeit 6 aktiven Mitgliedern. Wir möchten den Besuchern die Kulturhistorische Bedeutung die den Glindower Ziegeleinen innewohnte anschaulich nahebringen. „Berlin wurde aus dem Kahn erbaut“ Mit beginn des Jahres ist ein neuer Vorstand in sein Amt gewählt der sich gerne der Kultur- und Kunstvermittlung intensiver widmen will.

Was wir brauchen:
Uns fehlen dazu aktive Mitglieder sowie Förderer, Sponsoren oder Ideen für Projekte und deren Umsetzung. Wer die Freude und das Interesse  an Keramik, Kultur, Geschichte, Kunst und  Architektur mit uns teilt und Lust hat diese an Besucher weiter zu geben, möge sich melden. Unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten: Mittwoch sowie am Wochenende 10-16 Uhr
Veranstaltungen 2019:
Kirsch- und Ziegelfest 6.-7. Juli
Feuer und Flamme für unsere Museen am 26.Oktober

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.