• 1

"Luise-Jahn- Straße und Rahdener Platz in Glindow sind fertig gestellt

Die neu gestaltete Luise-Jahn-Straße in Glindow

Am 27.04.2009 wurden die Bauarbeiten in der Luise-Jahn-Straße und am Rahdener Platz in Glindow erfolgreich abgeschlossen. Damit und mit der im vergangenen Jahr fertiggestellten Dr- Külz- Straße hat der Ortskern von Glindow nun ein völlig neues Gesicht. Alle Mühen haben sich gelohnt, wenn man das Ergebnis sieht.

Den Anwohnern und Bürgerinnen und Bürgern sowie den Gästen präsentiert sich das freundliche und einladende Antlitz des neu gestalteten Ortskerns.Der Rahdener Platz ist nun mehr als eine Verkehrsinsel. Dort kann man auch gern „Platz“ nehmen. Von der Kreuzung bietet sich der freie Blick durch die Luise-Jahn-Straße zum Glindower See. Bald wird sich niemand mehr an die Schlaglöcher und Pfützen erinnern. Die Wege sind geschmackvoll gepflastert, Parknischen fügen sich harmonisch ein und der Raum zur Begrünung und Bepflanzung wurde optimal genutzt, um das Bild abzurunden. Ich möchte mich herzlich bei allen beteiligten Unternehmen wie der Firma Strabag, dem Planungsbüro Haßmann & Kaula und der Bauüberwachung bedanken. Ebenso gilt mein Dank der Verwaltung der Stadt Werder/Havel. Mein besonderer Dank geht an dieser Stelle an die Anwohner und Gewerbetreibenden, die weitgehend und mit viel Verständnis auf alle mit den Bauarbeiten verbundenen Probleme reagiert haben.Mein Wunsch ist es, dass die bevor stehenden Straßenbaumaßnahmen am Jahn- Ufer und im Kietz ebenso erfolgreich verlaufen.

Sigmar Wilhelm, Ortsvorsteher Glindow

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.