• 1

Netzwerk der Hilfe - Informationen

Das Netzwerk der Hilfe dankt allen Bürgern, die sich für die Asylsuchenden engagieren. Viele Dinge haben sich eingespielt. Vor zwei Tagen ist nunmehr auch die ärztliche Versorgung angelaufen. Einmal pro Woche kommt vom Ernst-von-Bergmann-Klinikum ein Arztmobil. Wer von den Flüchtlingen behandlungsbedürftig ist, erhält einen Behandlungsschein und kann einen Arzt aufsuchen. Herr Dr.Hammann aus Glindow und auch Frau Dr.Brock im Josefs-Krankenhaus in Potsdam haben ihre Hilfe angeboten.

Weiterlesen

Neujahrsempfang für die Glindower Vereine

Bei der ersten Ortsbeiratssitzung jedes Jahr stehen die Glindower Vereine im Mittelpunkt. Insgesamt mit den Kleingartenvereinen sind im Ortsteil 28 Vereine aktiv. Dabei ist die Eintracht Glindow der zahlenmäßig größte Verein. 245 Mitglieder, dazu noch 30 Minikicker zählt der Fußballverein. Neben dem eigentlichen Spielbetrieb ist das neue Vereinsgebäude die nächste große Herausforderung. Der Förderantrag liegt schon fast in der Schublade, doch noch fehlt die aktuelle Förderrichtlinie.

Weiterlesen

Das Stadt- und Burgtheater Bad Belzig zu Gast in der obstkultour

Am Dienstag den 20.Januar 2015 um 19:00 Uhr ist das Stadt und Burgtheater Bad Belzig zu Gast in der obstkultour in Glindow. Frank Grünert, bekannt als der Sprachforscher Dr. Büchner hat erotische Geschichten aus dem Fläming erforscht. Er präsentiert in gewohnt vergnüglicher Weise seine kurios sagenhafte Geschichtensammlung "DECAMERON". (Regie: H.Richter, Spiel: Frank Grünert)
Eintritt: 12€

18.Landesmeisterschaft im karnevalistischen Tanzsport

Prinzengarde des Glindower Carneval Club e.V. Vize-Landesmeister
Tanzpaar des Karnevalclub Werder e.V. wird Landesmeister"

Am Samstag den 03.Januar 2015 fanden die 18.Landesmeisterschaften Berlin-Brandenburg im karnevalistischen Tanzsport in Ortrand statt. Alle Garden und Tanzmariechen des Glindower Carneval Club e.V., sowie die Tanzpaare und die Gemischte Garde des Karnevalclub Werder e.V. nahmen daran teil. In den letzten Wochen und Monaten, ja gar vor, zwischen und nach den Weihnachts- und Neujahrsfeiertagen wurde fleißig trainiert.

Weiterlesen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.