• 1

Firma Orgelbau Schuke seit 15 Jahren in Werder (Havel)

Johannes Schuke zeigt Bürgermeisterin Saß einen historischen Spieltisch ...

Zum 15. Jubiläum von Alexander Schuke Orgelbau am Standort Werder (Havel) hat Bürgermeisterin Manuela Saß das Unternehmen am 04. Februar 2019 besucht und sich nach den laufenden Arbeiten für die Restaurierung und Erweiterung der Orgel der St. Katharinen in Brandenburg (Havel) erkundigt. Die Arbeiten haben vor wenigen Wochen begonnen und sollen im Frühjahr 2020 mit einem Einweihungskonzert in der Kirche abgeschlossen werden, wie Schuke-Geschäftsführer Michael und Johannes Schuke informierten. Die Orgel wird gereinigt und restauriert und soll ein kleines Extrawerk bekommen.

Weiterlesen

"Hertha hautnah" im Olympiastadion

Hertha BSC Kinder bei Spiel gegen Wolfsburg

Das Fanprojekt „Hertha hautnah“ wird 15 Jahre alt: Die Stadt Werder (Havel) ist seit 2004 Partnerstadt von Hertha BSC und war eine der ersten Partnerstädte des Bundesligisten. Die Franz-Dümichen-Grundschule in Werder (Havel), heute  Carl-von-Ossietzky-Oberschule mit angegliederter Primarstufe,  wurde dann am 25. September 2007 zur ersten Partnerschule von Hertha BSC ernannt. Der Fußballverein erweiterte sein erfolgreiches Partnerschaftsprojekt damit seinerzeit um eine wichtige Facette.

Weiterlesen

Buchpräsentation am 23. Februar 2019 Initiativkreis Albert-Einstein-Haus Caputh e.V.

Im Rahmen der Märkischen Literaturtage veranstalten der Initiativkreis Albert-Einstein-Haus Caputh e.V. und der Verlag für Berlin-Brandenburg am Samstag, den 23. Februar 2019, 17 Uhr im Einstein-Haus-Ausstellung im Bürgerhaus Caputh, Straße der Einheit 3, 14548 Schwielowsee OT Caputh
eine Buchvorstellung mit dem bekannten Wissenschaftshistoriker Prof. Dr. Dieter Hoffmann. Der Autor war langjähriger Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte Berlin.

Weiterlesen

Band 6 der Werder-Chronik erschienen

Dr. Rainer Lambrecht vom Knotenpunktverlag, Dr. Klaus Froh, Bürgermeisterin Mabnuela Saß, Dr. Baldur Martin und Dr. Klaus-Peter Meißner

Der sechste Teil und damit vorletzte Teil der Werder-Chronik ist heute bei einem Pressgespräch im Rathaus Eisenbahnstraße vorgestellt worden. Die Stadt und die kommunale HGW haben das Erscheinen des Werkes unterstützt. Werders Bürgermeisterin Manuela Saß bedankte sich bei dem Kreis der insgesamt 29 Autoren, die an der Chronik beteiligt waren. „Es ist ein besonders schönes Beispiel dafür, wie unser 700. Stadtjubiläum von der Stadtbevölkerung mitgetragen wurde und immer noch wird“, so die Bürgermeisterin.

Weiterlesen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.