• 1

Vorweihnachtlicher Glanz in der Stadt Werder (Havel)

Ab der kommenden Woche (26. November 2018) werden das illuminierte Rathaus mit Mühle und die insgesamt acht im Stadtgebiet aufgestellten Weihnachtsbäume für vorweihnachtlichen Glanz in der Stadt Werder (Havel) sorgen. Die Bäume stehen an zentralen Plätzen wie dem Marktplatz der Inselstadt, dem Plantagenplatz, dem Stadtplatz in den Havelauen, der Potsdamer Straße Ecke Brandenburger Straße, dem Rahdener Platz in Glindow und dem Dorfplatz in Töplitz.
In der Stadt und ihren Ortsteilen wird es zum Advent wieder zahlreiche Veranstaltungen, Märkte und kulturelle Aktivitäten geben.

 

Neue Außensportanlage für die Inselschule Töplitz

Christian Große, Ulrike Paniccia, Serina Wick, Manuela Saß, Saskia Ludwig

Am 20. November 2018 wurde die neue Außensportanlage der Inselschule Töplitz der Nutzung übergeben. worden. Der alte Schotterplatz habe nicht mehr den modernen Anforderungen an den Sportunterricht und den Ganztag genügt, sagte Werders Bürgermeisterin Manuela Saß.

Weiterlesen

Neue KITA-Beitragssatzung

Am 15. November 2018 hat der Hauptausschuss einstimmig die neue KITA-Beitragssatzung befürwortet. Diese soll zusätzlich zum beitragsfreien KITA-Jahr ab 01. Januar 2019 in Kraft treten und rund 80 Prozent der Eltern finanziell bei der Kinderbetreuung entlasten.

Weiterlesen

Tag der offenen Baustelle im Lindowschen Haus

Am Samstag, 24. November 2018, von 10 bis 14 Uhr lädt die Stadt Werder (Havel) zum Tag der offenen Baustelle ins Lindowsche Haus ein. Die Sanierung des denkmalgeschützten Obstbauerngehöfts soll bis Mitte 2019 abgeschlossen sein. Das Gebäude soll in Zukunft als Bürgerinformationszentrum und Tourisinformation genutzt werden. Das Lindowsche Haus ist eines der ältesten Obstbauerngehöfte im Festlandbereich von Werder (Havel). Namensgeber ist der Obstzüchter Friedrich Lindow, welcher von 1902 bis 1937 Eigentümer des Gebäudes war.

Weihnachtliche Lesung für Kinder am 5. Dezember 2018 in der Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek Werder (Havel) lädt am Mittwoch, den 5. Dezember, um 15 Uhr Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren zu einer weihnachtlichen Lesung ein. Ingrid Neubert wird ihr Buch „Wie der Schneemann zu einem Freund kommt“ vorstellen. Die Geschichte handelt von zwei Brüdern, die am Vorabend des Weihnachtsfestes einen Schneemann bauen. In der Nacht wird dieser lebendig und erlebt, wie sein größter Wunsch in Erfüllung geht. Während der Lesung werden die Zuhörer auch  zum Mitmachen ermutigt. Wie, wird aber noch nicht verraten! 
Der Eintritt ist frei. Aufgrund des begrenzten Platzangebotes sind jedoch ab sofort Eintrittskarten in der Stadtbibliothek Werder (Havel), Brandenburger Straße 1a, erhältlich.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.